Die Agenda

09:30

Ankunft am Veranstaltungsort


09:45 - 10:15

Wetterfest in 2020

Die Kursveränderungen an den Märkten der vergangenen Monate haben es gezeigt: Das in Deutschland beliebte klassische starre Modell, bestehend aus 50% Staatsanleihen und 50% Dax-Aktien, bietet nicht mehr die Sicherheit, die es früher einmal versprochen hat. Aktives Management und Diversifikation sind gefragt, um zukünftige Opportunitäten zu nutzen.

  • Welche Chancen bietet also ein Fonds, der zusätzlich in Anlageklassen investiert wie Edelmetalle, Absolute Return, Rohstoffe, Wandelanleihen, Wald- und Agrar, Immobilien und Private Equity?
  • Welche Bedeutung hat Flexibilität bei der Auswahl der Anlageklassen? Diversifikation ist schließlich kein Selbstzweck!
  • Wie transportiere ich diese Erkenntnisse an den Kunden und welche Handlungsempfehlungen leiten sich daraus ab?

Redner: antea ag, Eugen Herzig


10:15 - 10:30

Pause


10:30 - 11:00

Negativzinsen – ein Dilemma für defensive Anleger?

Im Sommer 2019 „erzielten“ erstmals in der Geschichte alle Bundesanleihen bis 30 Jahre Laufzeit negative Renditen. Auch eine neue EZB-Präsidentin wird aller Voraussicht nicht für eine rasche Zinswende sorgen. Zumindest nicht nach oben. Völlig risikofrei wird es für den Anleger nicht gehen.
Laut Monatsbericht November 2019 der Deutschen Bundesbank sind bereits 25 Prozent des Sichteinlagenvolumens privater Haushalte in Deutschland mit einem negativen Durchschnittszinssatz unterlegt. Viele Geldhäuser kündigen dazu an, Negativzinsen einzuführen.
Welche Investmentmöglichkeiten stehen dem hierzulande typischerweise eher defensiv orientierten Anlegern zur Verfügung, um real positive Erträge zu erzielen?

  • Ausblick auf die Kapitalmärkte aus Sicht einer Fondsgesellschaft, die auf 13 unabhängige Investmentcenter weltweit zurückgreifen kann.
  • Chancen und Risiken unterschiedlicher Anleihearten für ein defensives Gesamtprofil.
  • Die Rolle von Währungsrisiken in einer defensiven Anlagestrategie.
  • Warum ist der Blick hinter die durchschnittliche Duration wichtig?

Redner: Invesco Asset Management Deutschland GmbH, David Nolten


11:00 - 11:15

Pause


11:15 - 11:45

Erfolgreich mit ebase

Neue gesetzliche Vorgaben, die zunehmende Digitalisierung, veränderte Kundenbedürfnisse sowie die verstärkte Konkurrenz durch innovative Finanz-Start-ups haben starken Einfluss auf den klassischen Fondsvertrieb. Mit den ebase Depot- und Kontolösungen bieten wir unseren Partnern seit Jahren die Möglichkeit, ihren Kunden ein umfangreiches Produkt- und Leistungsspektrum zu bieten. Ob Investmentdepots, Depots für Minderjährige, VL-Depots, Wertpapierdepots, Business Depots zur Anlage von Betriebsvermögen oder  Lösungen für die betriebliche Altersversorgung – bei uns erhalten Sie smarte Produkte für Ihr tägliches Geschäft. Entdecken Sie zudem unser Einstiegsmanagement für Einmalanlagen und den Rücklagen-Autopilot. Streuen Sie Einmalanlagen, minimieren Sie Timing-Risiken und begeistern Sie Ihren Kunden mit der Absicherung von Depots durch die Limitfunktion.

Redner: ebase, Benjamin Hots


11:45 - 12:00

Pause


12:00 - 12:30

Globale Nebenwerte – Kleine Unternehmen mit großem Potenzial

Kleinere Unternehmen sind eine wirklich eigene Anlageklasse. Sie haben oft mehr Unternehmergeist als ihre größeren Pendants und erzielen mit ihrer Spezialisierung auf bestimmte Geschäftsnischen ein überlegenes Wachstum und höhere Anlagerenditen. In Verbindung mit einem hohen Maß an Marktineffizienz aufgrund mangelndem Research ist dieses große Universum eine wahre Fundgrube für aktive Manager.

Redner: Columbia Threadneedle Investments, Hannah Pollach


12:30

Gelegenheit zum Austausch


...für uns ist Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages